Teamnews

(Timo Henrich) Rad am Ring…

Beitrag vom 02.08.19 14:39 in Teamnews , Team 2019

Wer kennt sie nicht!? Die berüchtigte Nordschleife des Nürburgrings. Schon öfters mit dem Auto gefahren war nun das Fahrrad mal dran!  Im 2er Team das aus Josh und mir bestand gingen wir Samstagmittag an den Start. Trotz gemeldeten Regen hatten wir zu Anfang Glück und konnten im trockenen starten.  Josh startete zuerst und fuhr die ersten beiden Runden in einer Super Zeit! Danach erfolgte ein fliegender Wechsel und ich war an der Reihe.

(Timo Henrich) Spendenevent Hohler Buckel, Fahrrad Statt Rollstuhl. 

Beitrag vom 02.08.19 14:37 in Teamnews , Team 2019

Am Sonntag den 21.09.2019 starteten wir zu dem Spendenevent Hohler Buckel, leider hatte ich die Tage zuvor starke Probleme mit einschlafenden Händen und Nackenschmerzen. Das ging so weit, das ich am Vortag sogar noch mit dem Gedanken spielte gar nicht zu starten da ich nach 110km am Samstag wirklich enorme Probleme im Nackenbereich hatte. Somit war klar ich peile 10 Runden an und werde danach auch 100% aufhören. 

(Patrick Kredel)Rad am Ring 2019

Beitrag vom 02.08.19 10:21 in Teamnews , Team 2019

Ja das von mir lang ersehnte Event steht vor der Tür Hierfür haben wir schon Tage bzw Wochen zuvor Vorbereitungen getroffen.  Und wenn es nur Kleinigkeiten waren die besorgt wurden. 

(Patrick Kredel) Hohler Buckel

Beitrag vom 01.08.19 07:19 in Teamnews , Team 2019

Ja auch 2019 ging es wieder auf und ab.  Es ist der 21.07.2019, ich starte zum zweiten Mal beim Besi&Friends Spendenevent „12 Stunden Hohler Buckel“ Meine Startunterlagen habe ich tags zuvor bereits zusammen mit Elu per Rad abgeholt, da es ja heute wieder sehr früh los ging.  Geplant war von 06 bis 18 Uhr soweit es ging mit kleinen Pausen durchzufahren. 

(Johannes Müller)Rad am Ring - 24h grüne Hölle / 27.07. bis 28.07.2019

Beitrag vom 31.07.19 15:16 in Team 2019 , Teamnews

 Rad am Ring 24h im Zweier-Team mit Nina sollte den Jahreshighlights-Monat Juli (neben der Challenge Roth und 12h Hohler Buckel DAS Highlight in diesem Jahr) abschließen. Wir hatten uns mit den anderen schon recht früh angemeldet um nebeneinander liegende Parzellen zu bekommen, was auch gut geklappt hatte.

(Johannes Müller)12h Hohler Buckel am 21.07.2019

Beitrag vom 30.07.19 09:14 in Teamnews , Team 2019

Besi & Friends hatten wieder (nun schon zum dritten Mal) gerufen: Um Spenden für die neu gegründete Stiftung (kommen zu 100% MS Kranken zu Gute) zu sammeln, sollte es 12 Stunden lang den Berg zwischen Hörstein und Hohl hoch, runter, umdrehen und wieder hoch und runter gehen. Eine Runde hat 15 km und etwa 400 Höhenmeter.

(Johannes Müller) Challenge Roth am 07.07.2019

Beitrag vom 30.07.19 09:11 in Team 2019 , Teamnews

Die Challenge Roth ist immer ein Erlebnis. Der ganze Landkreis ist im Ausnahmezustand um die Teilnehmer anzufeuern oder zu betreuen. Nach dem ich dort vor zwei Jahren meinen ersten Marathon als Teil einer Staffel gelaufen bin, war dieses Jahr der Radpart für mich vorgesehen. 180 km in zwei Runden mit gesamt etwa 1900 Höhenmeter waren zu bewältigen. Angereist sind wir schon am Samstag um das Rad einzuchecken und alles vorzubereiten. Wie das Jahr zuvor hatten wir uns mit dem Auto auf den Parkplatz in der Nähe des Schwimmstarts gestellt und darin übernachtet.

(Carina Englert) 24h Rennen *Rad am Ring*

Beitrag vom 30.07.19 08:31 in Team 2019 , Teamnews

Guten morgen, guten morgen, guten morgen - Sonnenschein... Wir sind ja hier nicht bei wünsch dir was, sondern in der Eifel. Also Nebelsuppe und aktuell (04:32Uhr) Mal kein Regen... Hinter uns liegen bereits fast 16Stunden Rad am Ring und das bei bestem Eifelwetter!

(Andre Englert) 24h Rad am Ring 2er Team

Beitrag vom 29.07.19 13:47 in Teamnews , Team 2019

Noch müde sitze ich ein Tag nach Rad am Ring vor unserem Camper auf dem Parkplatz am Brünnchen an der Nordschleife und schaue den Touristenfahrten zu. Und blicke auf das vergangene Wochenende Rad am Ring zurück. Angereist sind wir wie immer schon freitags und das noch bei besten Sommerwetter mit Temperaturen um die 39Grad.

(Ernst-Ludwig "ELU" Hammann) 12 Stunden Hohler Buckel 2019

Beitrag vom 25.07.19 08:05 in Teamnews , Team 2019

Auch in diesem Jahr habe ich mich wieder bei 12 Stunden Hohler Buckel, einem Charity Event in Hörstein Alzenau, angemeldet. Am Sonntag den 21.07.209 um 6 Uhr früh ging es los. Es galt eine Runde von ca. 15km und 360hm so oft wie möglich zu fahren um möglichst viele Höhenmeter zu sammeln. Pro gefahrenem Höhenmeter wurde ein Betrag X gespendet. Der gespendete Betrag kommt der Besi & Friends Stiftung zugute. Die Stiftung setzt sich für Menschen ein, die von Autoiommun- und neurologischen Erkrankungen betroffen sind.
190 Artikel