Teamnews

(Timo Henrich) Santini Granfondo Stelvio     

Beitrag vom 07.06.19 19:49 in Team 2019 , Teamnews

Der Santini Granfondo Stelvio in Italien Bormio, war meine erste Veranstaltung in den Bergen. Donnerstags nachts auf Freitags angereist und somit noch mal den Freitag genutzt sich mit den Bergen und der höhe vertraut zu machen. Also sind wir zu zweit am Freitag gegen Mittag Richtung Bormio aufgebrochen, dort angekommen sind wir Richtung Stelvio weiter und dann ging es los, 22km 1600hm standen uns bevor.

(Ernst-Ludwig "ELU" Hammann)Granfondo Stelvio Santini in Bormio 2019

Beitrag vom 07.06.19 07:55 in Teamnews , Team 2019

Am 30.05.2019 machte ich mich mit Patrick auf den Weg nach Bormio. Dort startete am 02.06.2019 der Granfondo Stelvio Santint. Die lange Tour, für die ich mich angemeldet hatte, war Bormio-Teglio-Mortirolo-Bormio-Stelvio.

(Ernst-Ludwig "ELU" Hammann) Bonnet-Radmarathon des RSV Weingumstadt

Beitrag vom 06.06.19 13:54 in Team 2019 , Teamnews

Am 26.05.2019 veranstaltete der RSV Weingumstadt seinen Rennradtag. Dieses Jahr wollte ich den Marathon fahren. Die Streckenführung war teilweise neu. Es sollte über 216km und mehr als 3000hm gehen.

(Andre Englert) Granfondo Stelvio Santini

Beitrag vom 04.06.19 21:56 in Teamnews , Team 2019

Vergangen Sonntag den 2.6.2019 war es endlich soweit, ich war am Start vom Granfondo Stelvio Santini in Bormio (Italien). Die Woche zuvor wurde viel spekuliert und gehofft das der Passo Stelvio (Stilfersjoch) 2757m vom Winterschlaf erwacht und ich freute mich darauf den Stelvio mal so früh im Jahr mit seinen meterhohen Schneewänden zu fahren doch schon mittwochs vor dem Rennen platze der Traum, die Verantwortlichen bekamen die Passstraße zwar frei doch das erwartete gute Wetter mit hohen Temperaturen machte die Lawinengefahr nicht kalkulierbar. Doch der Veranstalter hatte sofort ein Alternative auf Lager als Schlussanstieg diente jetzt die Auffahrt zum Lago di Cancano auf 1950m.

(Patrick Kredel) Bericht GranFondoStelvioSantini Cancano

Beitrag vom 04.06.19 12:00 in Team 2019 , Teamnews

Wir schreiben Donnerstag den 30.05.2019 kurz nach 8 Uhr. Elu und Ich sitzen in unserem recht gut beladenen Auto und machen uns auf den Weg Richtung Bormio, denn dort soll am Sonntag den 02.06 der GranFondoStelvioSantini starten. Dieser wird, wie wir schon ein paar Tage zuvor erfahren haben, etwas anderes verlaufen wie sonst, denn der Stelvio das Stilfser Joch ist auf Grund der warmen Temperaturen und der daraus folgenden Lawinengefahr gesperrt. Nichts desto trotz findet das Event statt, jedoch mit einer veränderten Route.

(Johannes Müller) Vatertags-RTF der Sportfreunde Rodgau

Beitrag vom 03.06.19 07:50 in Teamnews , Team 2019

Der Vatertags-RTF 2018 der Sportfreunde Rodgau war unser allererster RTF überhaupt. Die Fahrt in einer geführten Gruppe hatte uns so viel Spaß gemacht, dass wir beschlossen, auch dieses Jahr wieder daran teilzunehmen. Es hatten sich auch wieder einige bekannte Besi & Friends-Radler angekündigt, so dass die Fahrt wieder viel Spaß versprach.

(Johannes Müller) Wenigumstadt

Beitrag vom 03.06.19 07:46 in Team 2019 , Teamnews

Wenigumstadt hatte zum Radwochenende aufgerufen und ein paar Drahtesel hatten sich angemeldet eine der verschiedenen Touren zu fahren. Nina und ich entschieden uns, auch weil noch nicht ganz klar war, ob wir es schaffen würden und wir uns daher nicht vorangemeldet hatten, nicht in Obernburg in den RTF einzusteigen, sondern ihn ab Wenigumstadt zu fahren.

(Johannes Müller) Tiergartenlauf Nürnberg 24.05

Beitrag vom 03.06.19 07:26 in Team 2019 , Teamnews

Einmal im Jahr zieht es uns an einem Freitag nach Nürnberg. Dann steht wieder der Tiergartenlauf an, der heuer schon zum vierten Mal statt fand. Nun kann man sagen, das es eigentlich unsinnig ist. Heißt es doch, nach einem halben Tag “normaler” Arbeit 2,5 bis 3h im Auto zu sitzen, sich durch den Verkehr nach Nürnberg zu quälen um dann Abends um 19 Uhr auf die Strecke zu gehen.

(Danny " Betzrider" Köhler) 14. Römerlauf Obernburg 10km

Beitrag vom 02.06.19 19:45 in Team 2019 , Teamnews

Am Sonntag, 02.06 stand wieder der Römerlauf in Obernburg auf meiner to-do Liste. Da ich nicht einfach nur 10km laufen wollte war der Plan wie letztes Jahr direkt von hier los zu laufen. Damals hatte ich aber am "Runden Stein" geparkt. Diesmal ging es ab Haustür für mich los, was Pi mal Daumen 7km mehr bedeuten sollte. Angesichts der Tatsache, dass ich letztes Jahr schon gekämpft habe hatte ich etwas Bammel. Denn gleichzeitig würde dies bedeuten, dass ich meine längste Strecke bisher laufen würde.

(Danny " Betzrider" Köhler) 10 Freunde Triathlon Dieburg  

Beitrag vom 29.05.19 08:22 in Team 2019 , Teamnews

Letztes Jahr kamen immer wieder Anfragen hoch von wegen "ob man mal einen Triathlon" ausprobieren möchte und bei den RidepunkX Ausfahrten wurde teilweise schon heftig über Teilnehmer spekuliert, gerechnet und durchgezählt. Im Endeffekt aber nie "Nägel mit Köpfen" gemacht. Diesen Part übernahm dann Kaddy und ich habe mich dazu breitschlagen lassen im Team der "Honisch Beach Swimmers" die Fahne des Team Drahtesels hoch zu halten.
195 Artikel